RSS

Freitag, 23. April 2010

Gudrun

Jetzt hab ich doch vergessen, meinen Näh-Star vorzustellen. Also das ist Gudrun, mein Nähwunder :-) Ich hab ihr gestern den Namen verpasst, weil sie mich echt nicht im Stich lässt und fleißig alle Aufträge erledigt.
Sie ist eine Medion 10964 und ich hab sie im vorigen Jahr im großen bunten Auktionshaus günstig erworben.


Gerade eben....

...hab ich ihn erspäht :-)) Ja ja, wir haben hier einen Zeppelin-Landeplatz, und wenn hier über München einer rumfliegt, landet er immer bei uns auf dem Sportflugplatz :-)

Abgesehen davon, dass das Bild bisssel schief ist, er ist tatsächlich im Landeanflug :-)

erste Geh - äh :-) Nähversuche

Für meine Freundin Marina zum gucken :-)
Die kleinen Dingerchen sind Schminktäschchen, die hab ich erst in den letzten Tagen entdeckt, die nähen sich total einfach.
Die Geldbörse nach Griselda in der Mitte hab ich derzeit im Einsatz, sie ist aber noch nicht perfekt, genau wie die aus dem Ikea-Stoff, genau ist sie noch nicht. Das schwarze Ding im Vordergrund ist ein TaTüTa, hab ich auch im Einsatz, ist aber noch ein kleines bissel zu klein. Da muss ich noch am Schnitt arbeiten.


Die beiden bunten  Täschchen hab ich heut früh noch schnell genäht. Einmal Schminktäschen in Originalgröße und einmal auf Kulturbeutel vergrößert.


Ich möcht ja als nächstes so eine Weekender-Tasche nähen, Zubehör hab ich schon soweit zusammen. Werd ich wohl auch aus dem bunten Stoff mit blau nähen. Die Kombi find ich ganz nett und soo viel Stoffauswahl hab ich ja auch nicht. Das Schminktäsche sieht am unteren blauen Rand schief aus, ist es aber nicht, da ist schon was drin :-)
Nächste Woche erst die Kissen für Dierk, aber dann gehts an den Weekender.

Ach so, na klar, hier sind bis jetzt nur die "guten" Stücke zu sehen, ich hab mindestens 3 TaTüTas und 3 Geldbörsen schon entsorgt, weil sie nix geworden sind.

Wochenende 17./18.4.2010

Der Sonderstart einer Boeing 747 der Lufthansa, Überführungsflug von München nach Frankfurt mit Sondergenehmigung, weil ja derzeit der Luftraum in Deutschland noch wegen der Vulkanaschewolke des Isländischen Vulkans Eyjafjallajökull gesperrt ist.


Da rollt er grad zur Nordbahn.


Wir hatten auch einen sehr seltenen Gast in München, eine 747 der Singapore Airlines, die darf hier natürlich nicht fehlen.

Heute nachmittag waren wir auf dem Münchner "Frühlingsfest", das ist ein bisschen wie das Oktoberfest, aber viel kleiner. Weitaus gemütlicher, entspannter und weniger teuer als das Original, aber weil auch gleich noch an diesem Sonntag eine Oldtimerausstellung auf dem vom Frühlingsfest nicht genutzten Teil der Theresienwiese stattfand, das Wetter es auch gut mit uns meinte, haben wir uns rauslocken lassen. Und ich hab Fotos von den 3 DeLorean mitgebracht, die dieses Jahr dort standen. Damit sie nicht verloren gehen, stelle ich sie hier ein.